ProviSolar die BalkonSolaranlage für jedermann

Plug & Play Solaranlagen / Mini-Solaranlagen / Balkon-Solaranlagen / Mini-PV-Anlagen

Plug & Play Solaranlagen eignen sich sehr gut für diejenigen, die Ihren Grundbedarf an Strom selber erzeugen wollen. Zum Beispiel Standby Verbraucher die regelmäßig, kontinuierlich Strom benötigen. Ihr Zähler läuft entsprechend langsamer.

Diese Anlagen sind günstig in der Anschaffung und bestehen aus sehr wenigen Komponenten. Damit diese Anlage für den Eigenverbrauch möglichst effizient ist, sollten Sie darauf achten, die Anlagengröße so auszuwählen, dass diese gerade Ihre Grundverbraucher versorgt, da diese Anlagen immer den überschüssigen Strom, den Sie nicht unmittelbar verbrauchen können, in das öffentliche Netz einspeist. Daher sollte die Anlagengröße so gewählt werden, dass die Solarleistung Ihren Grundbedarf an Strom deckt. Dann sind diese Anlagen sehr wirkungsvoll und amortisieren sich sehr schnell. Alternativ kann der Strom auch verkauft werden oder als Kombination aus selbst verbrauchen und verkaufen installiert werden. Außerdem sind diese Systeme sehr einfach im Aufbau und können mit wenigen Handgriffen in Betrieb genommen werden.

Die Einspeisevergütung für Solarstrom ist in den letzten Jahren stark gesunken, dafür steigen jedoch die Kosten für den Strombezug aus dem öffentlichen Netz. Eine attraktive Lösung: Solarstrom erzeugen und im eigenen Haushalt verbrauchen.

 

Plug & Play Solaranlagen eignen sich hier besonders gut für diejenigen, die Ihren Grundbedarf an Strom unkompliziert selbst erzeugen möchten. Diese Systeme sind sehr einfach im Aufbau und können mit wenigen Handgriffen in Betrieb genommen werden. Eine feste Elektroinstallation wird ab 3000 Watt empfohlen. Eine Plug & Play Solaranlage besteht aus einem oder mehreren Solarmodulen, die mithilfe eines Wechselrichters (Netz-Adapters) mit dem öffentlichen Stromnetz verbunden werden. Die Solaranlage liefert eine Gleichspannung von 12 Volt, die der Wechselrichter in das Format wandelt, das man für ein funktionierendes Stromnetz benötigt (nämlich 230 V). Die Plug & Play-Solaranlage erzeugt Strom, speichert diesen Strom im öffentlichen Stromnetz und senkt damit Ihre Stromrechnung. Verbinden Sie die Solarmodule mit dem Wechselrichter und stecken diesen einfach an Ihre Wandsteckdose ein. Fertig!

Wenn Sie nicht über ein eigenen Dach verfügen, weil Sie in der Wohnung wohnen, es ist überlegenswert an Plug & Play-Anlagen für Ihren Balkon zu denken! Mit unserem Montagesystem können Sie schnell und einfach diese Anlage einbauen und eigenen Strom erzeugen.

Mit einer Plug & Play Solaranlage werden die aktuellen Verbraucher Ihres Haushalts mit Solarstrom versorgt. Reicht der eigene Solarstrom zur Deckung des Verbrauchs nicht aus, wird die fehlende Menge aus dem öffentlichen Netz bezogen zu Ihrem Tarif wie gewohnt (aktuell berechnet der Energieversorger durchschnittlich ca. 30 Cent für jede verbrauchte kWh). Überschüssiger Solarstrom wird ins öffentliche Netz gespeist und kann vom Netzbetreiber nach Anmeldung vergütet werden. Sie erhalten einen 2-Richtungszähler mit Vertrag. Ein Verwaltungsaufwand, auf den viele gerne verzichten und daher einen Zähler mit Rücklaufsperre ohne Anmeldung der Einspeisevergütung bevorzugen.

Für unsere Solaranlagen liegen Konformitätsnachweise und Zulassungen vor. Die mögliche Einspeisung kann nach Netzbetreibervorgabe reduziert werden (vgl. 70%-Regelung).

Wo kann ich die Mini-Solaranlage anbringen?

Mini-Photovoltaikanlagen können an vielen Orten angebracht werden. Dazu zählen

die Fassade
der Garten
der Balkon
das Dach

Die Montage ist in der Regel einfach und kann auch von Laien übernommen werden. Die Befestigung erfolgt mittels Aufständerungsdreiecke aus Stahl oder Aluminium, die neben einer sicheren Halterung auch die richtige Neigung gewährleisten, um den Ertrag zu optimieren. Auf einen stabilen Sitz der Schrauben sollten Sie achten, damit die Anlage auch starken Wind standhält.

Die Mini-Solaranlage hilft Stromkosten zu sparen und ist gut für die Umwelt.

Mini-Solaranlagen sind eine günstige Möglichkeit, die Energie der Sonne im Privatbereich auf kleinen Flächen zu nutzen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Da der erzeugte Strom im Hausstromnetz verbraucht wird, entfällt die Anmeldepflicht beim Netzbetreiber. Je nach Strompreis und Sonneneinstrahlung rechnen sich die kleinen PV-Anlagen nach fünf bis zehn Jahren.

Lesen Sie mehr darüber:

“Mini-Solaranlagen sind nun in Deutschland erlaubt”

“Greenpeace Energy erreicht Durchbruch für Balkon-Solarkraftwerke”

Natürlich liefern und montieren wir fachgerecht auch Ihre Balkonsolaranlage.

(Lieferbar exklusiv bei uns ab November 2019)

Sie haben Fragen oder wünschen ein Angebot?

Telefon: 0971 – 46 74 oder Mail an: info@sitech-amrhein.de oder nutzen Sie unser “Kontaktformular”