Wohnungen und Privathäuser sind ein attraktives Ziel

 

Ein gekipptes Fenster oder eine schlecht gesicherte Tür sind von Tätern in kürzester Zeit zu überwinden.

Um sich bestmöglich zu schützen, ist es zwingend notwendig, die Sicherheitsmaßnahmen in Haus und Wohnung zu erhöhen, denn die Zahl der Einbrüche steigt jedes Jahr und die Schäden werden immer größer.

Vor allem der seelische Schaden ist nicht zu beziffern!

Alle sechs Minuten findet in Deutschland ein Einbruchversuch statt, wobei es bei über einem Drittel tatsächlich bei Einbruchversuchen bleibt.

Der wichtigste Grund dafür:

Mechanische und elektronische Sicherheitseinrichtungen.

Die Zusatzelemente erhöhen den Einbruchschutz Ihrer eigenen vier Wände effektiv – Türen und Fenster lassen sich beispielsweise nicht mehr einfach aufhebeln.

Wenn ein Einbrecher nicht nach wenigen Augenblicken Erfolg hat, zieht er lieber weiter.

Der Abschreckungseffekt unserer sorgfältig ausgesuchten Produkte sorgt zusätzlich dafür, dass der Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit zum nächsten Objekt weitergeht. Wer nach kurzer Zeit nicht erfolgreich ist, gibt in der Regel auf.

Die Investition in guten Einbruchschutz lohnt sich also.

Bei ungesicherten Fenstern und Türen reicht oft ein herkömmlicher Schraubendreher, um sie ruckzuck in wenigen Augenblicken zu öffnen. Hauptangriffsziele der Einbrecher sind nach Untersuchungen der Polizei Fenster und Balkontüren bei Einfamilienhäusern, bei Mehrfamilienhäusern kommen die Täter durch die Eingangstür.

Der Mythos eingeschlagener Fensterscheiben stammt aus der Zeit, als Einfachverglasung noch der Standard war.

Professionelle Beratung!

Service-Hotline: 0971 – 4674

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf – in einem unverbindlichen Gespräch beraten wir Sie, analysieren mögliche Schwachstellen und finden passende Lösungen für Ihr Haus.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS ÜBER UNSER KONTAKTFORMULAR WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE!