Alarmanlage System JABLOTRON 100

jablotron_100

Das Alarmsystem Jablotron 100 eignet sich gleichermaßen für Neubauten wie auch für die Nachrüstung in bestehenden Gebäuden, da alle Komponenten auch ohne Stemmarbeiten und Kabel verlegen mittels Funk in das System eingebunden werden können.

Alarmanlage Jablotron 100 Bedienteil mit rot-grün-Anzeige

Kaum ein Alarmsystem bietet einen so hohen Bedienkomfort wie das Alarmsystem Jablotron 100.
Das Bedienteil mit den modularen Segmenten macht die Steuerung einfach und übersichtlich.
Die Segmente verfügen über eine rot/gelb/grün-Anzeige (Ampeltechnik), mit deren Hilfe der Zustand (scharf oder unscharf, aktiv oder inaktiv) des jeweiligen Bereichs sofort erkennbar ist.
Ein Beispiel: Die grüne LED zeigt an, dass der entsprechende Bereich unscharf, also nicht gesichert ist. Die rote LED leuchtet bei den Bereichen, die gesichert sind. Bei der Scharfschaltung eines ungesicherten, also “grünen” Bereichs, erlischt die grüne LED und die rote LED zeigt die erfolgreiche Scharfschaltung an und beginnt zu leuchten.

Aus einem breiten Sortiment an Einbruch- und Gefahrenmeldern können wir mit Ihnen Ihr ganz persönliches Sicherheitskonzept erstellen – das Alarmsystem Jablotron 100 lässte keine Wünsche offen!

Zahlreiche Komponenten des Systems sind in bidirektionaler Funk- und verkabelter Bustechnik erhältlich:

  • Bedienteile mit RFID Leser in verschiedenen Varianten mit modularen Kontrollsegmenten
  • Sirenen für außen und innen
  • Magnetkontakte in verschiedenen Größen und Ausführungen
  • Bewegungsmelder für drinnen und draußen, mit und ohne Haustiererkennung
  • Glasbruchmelder
  • Erschütterungsmelder
  • Temperaturfühler
  • Brandmelder
  • Wassermelder
  • Paniktaster

Folgende Funkkomponenten stehen weiters zur Verfügung:

  • bidirektionaler Handsender für die Scharf/Unscharf-Schaltung und zur Absetzung eines Panikalarms
  • Gasmelder (für brennbare Gase)
  • IR-Lichtschranken
  • Notruftaster für Arm- oder Halsband
  • Türglocke

Herkömmlich verkabelte Komponenten können ebenfalls in das System integriert werden (zum Beispiel vorhandene Einbaumagnetkontakte in Fenstern).

Die Alarmierung erfolgt über eine Außensirene mit Blitzleuchte und 110 dB. Im Inneren des Gebäudes kann zusätzliche eine Innensirene installiert werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über ein integriertes Telefonwählgerät die Polizei, ein Wachdienst oder eine private Nummer zu informieren. Die Kommunikation kann über GSM, GPRS, iP (bereits in der Zentrale integriert) oder wahlweise über Festnetz erfolgen.

Die Systemeigenschaften:

  • Bis zu 120 Meldelinien in Funk- oder Bustechnik
  • Bis zu 32 programmierbare Ausgangsgruppen
  • Bis zu 15 Bereiche sind möglich, bis zu 300 Benutzer können angemeldet werden
  • Bis zu 120 Funk- oder BUS-Bedienteile möglich (1 Bedienteil = 1 Linie)
  • Maximal 20 Kontrollsegmente pro Bedienteil einsetzbar
  • bidirektionaler Funk 868MHz
  • Kommunikation (Steuerung bzw. Alarmübermittlung) kann über GSM/GPRS, IP oder Festnetz erfolgen
  • Fernsteuerung mittels App und SMS
  • zertifiziert nach: EN50131-1, Grad 2

Bei jedem hochwertigen, professionellen Alarmsystem sollte die Montage und Inbetriebnahme nur durch einen zertifizierten Fachmann erfolgen, um höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Amrhein Sicherheitstechnik ist zertifizierter Errichter von JABLOTRON Alarmanlagen.